You are here: Argumente » A. Es schadet

A: Es schadet

A.1 "Es geht etwas verloren"-Argumente

A.2 "Es ist zu früh"-Argumente

A.3 "Falsche Anreize"-Argumente

A.4 "Macht dumm"-Argumente

A.5 Gesundheits-Argumente

A.6 Jugendschutz-Argumente

  • Jugendschutz-Argument: Wenn die Schülerinnen und Schüler persönliche Computer haben, werden sie Pornographie und Gewaltdarstellungen konsumieren.
    • Gewalt-Argument Wenn Schülerinnen und Schüler persönliche Computer haben, werden sie mehr Gewalt sehen/konsumieren und dadurch gewalttätig werden.
    • Pornografie-Argument: Wenn Schülerinnen und Schüler persönliche Computer haben, werden sie pornographisches Material sehen wollen / ungewollt sehen.
    • Kinderpornografie-Argument: Wenn Schülerinnen und Schüler persönliche Computer haben, sind sie Pädophilen ausgesetzt.

A.7 Umwelt-Argumente

A.8 Fremde Interessen

  • Markt-Argument: ICT ist ein grosser Markt und die Unternehmen versuchen nur, diesen Markt auszunutzen und Schülerinnen und Schüler als Konsumierende zu gewinnen.
  • Datenschutz-Argument: Durch ICT werden die Daten unserer Schülerinnen und Schüler für Unternehmen und Geheimdienste greifbar.

A.9 Entmündigung

  • Entmündigte-Lehrpersonen-Argument Computer in der Schule entmündigen Lehrerinnen und Lehrer, weil der Computer und nicht mehr die Lehrperson didaktische Entscheidungen trifft.
  • Entmündigte-Lernende-Argument Computer in der Schule entmündigen Schülerinnen und Schüler, weil der Computer und nicht mehr die Lernenden entscheiden, was sie wie lernen wollen.

Kontakt

  • Beat Döbeli Honegger
  • Plattenstrasse 80
  • CH-8032 Zürich
  • E-mail: beat@doebe.li